[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
NachtaktiverHH
Beiträge: 83 | Zuletzt Online: 06.10.2014
Registriert am:
08.01.2014
Geschlecht
männlich
    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "das ist der Übeltäter...... ;)" geschrieben. 06.02.2014

      "für eine nichtstattgefundene Straftat"

      Soll das heissen du glaubst der Polizist habe sich selbst verletzt, es gibt die Verletzungen nicht oder er habe selbst Schuld?
      Und deshalb habe keine Straftat stattgefunden?

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 18.01.2014

      cheers,

      danke erst mal für deine Antworten. Die Frage die ich mir stellte war, wenn ich Geld für eine Überfahrt habe, warum stell ich das nicht der Familie zur Verfügung. Dabei ist die Höhe der Gelder entscheidend. Ich las etwas von 4 bis 5-stelligen Beträgen. Und es stellten sich für die Frage, woher haben die das Geld, wenn es ihnen so schlecht geht und warum stellen sie es nicht den zurückgelassenen Familien zur Verfügung. Reisen zurück und suchen andere Wege. Diese Summen wären in diesen Länder wohl viel Geld.

      Ich bin mir im klaren, dass ich da keine gesicherten Quellen habe, kann hier auch keine nennen. Aber das ist was bei mir hängen blieb über die Medien die mir zur Verfügung standen.

      Bei meinem Statement:

      "Ich merke grad, ich bekomme auf dieser Seite hier keine Antworten auf meine Fragen.
      Wir sind nun wieder ganz am Anfang. Gegenseitiges angekläffe hier. Da schau ich nicht weiter zu."

      ging es mir um meine sämtlichen Beiträge im Forum. Besonders aber um meine Fragen an Cris, auch bzgl. der Flüchtlinge.
      Statt auf die Fragen zu Antworten ging sie eher auf anzweifelbare Aussagen ein. Eine versprochene Antwort ist bis
      heute nicht angekommen. Ich bin deswegen nicht betrübt und engagiere mich nun woanders.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 17.01.2014

      Ich merke grad, ich bekomme auf dieser Seite hier keine Antworten auf meine Fragen.
      Wir sind nun wieder ganz am Anfang. Gegenseitiges angekläffe hier. Da schau ich nicht weiter zu.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 17.01.2014

      Zitat von Cris im Beitrag #24

      " Mir fehlen in diesem Fall wirklich die Sympathien für diese Leute. Schade das sich die Stadt da, ähnlich wie beim linken Terror aus der Flora Ecke dermaßen erpressen läßt."
      Das ist ein Zitat von Desi..... deswegen war es in Anführungszeichen gesetzt... also musst Du sie fragen wen sie damit meint. Die Kritik ich hätte die Erpressung in diesen thread gebracht ist auch nicht richtig, ich habe mich lediglich auf diese Aussage bezogen.
      Gruss
      Cris.



      Ok Cris,

      mein Fehler, entschuldige.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 16.01.2014

      Cris,

      meinst du mit "Die Stadt" den Senat? Oder jeden einzelnen Bürger, den es zu überzeugen gilt? Wie viele mögen das werden?
      Es geht nicht, das weisst du selbst, dass alle Hamburger vor Ort sind. Was ich aber rauszulesen meine ist, es kommen dir zu wenige, die sich dafür interessieren.

      Der Begriff "Erpresser" ist hier neu, den bringst du in die Diskussion. Ich lese nun noch mehr als vorher raus. Traurigkeit, aber auch Verbitterung.

      Auf dieser Ebene ist Diskussion quasi unmöglich.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 16.01.2014

      cheers,

      da stimmen wir überein. Medien können nicht alles leisten, bis ins letzte Detail. Allerdings sollen sie, meinem Verständnis von Presse nach, vor allem berichten, und sich nicht an Bedürfnissen der Leser ausrichten. Es ist in unserer kapitalistischen Gesellschaft natürlich schwer so zu überleben, und nicht die Massen mit Sensationen zu bedienen. Dennoch glaube ich, die meisten Menschen wollen wissen was wirklich passiert.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 16.01.2014

      Cris,

      ich muss nun leider sagen, dass du mich enttäuscht. Du bist in der vorteilhaften Lage der Information aus erster Hand.
      Alle Anderen als Ignoranten zu bezeichnen, die diesen Wissen nicht haben, finde ich unfair. Dein Job wäre, wenn du es wirklich ernst meinst, zu informieren. Dein Wissen, deine Erfahrungen und Erkenntnisse, wie bisher, zu teilen. Dein Einsatz in allen Ehren. Aber du bist sehr emotional, was verständlich ist, da du den Sorgen und Nöten der Flüchtlinge sehr nah zu sein scheinst. Die meisten sind das nicht, und können das auch nicht sein. Darum halte ich es für wichtiger dies zu Vermitteln, und nicht pauschal abzuurteilen.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 16.01.2014

      cheers,

      Danke auch für deinen Nachtrag. Ich hätte grad nach Quellen fragen wollen. War aber genau was ich grad im Kopf hatte, als ich deinen ersten Eintrag las, dass wir Europäer uns die Bedinungen in Afrika schwer vorstellen können.
      In den Medien wird man damit nicht gerade zugeschmissen. Das mach ich den Medien auch zum Vorwurf, das fehlende Hinterfragen, was natürlich uniforme Meinungen erst möglich macht, wenn man Medien, als wahrhaftig und allwissend, nicht hinterfragt.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 16.01.2014

      uniformiert oder uniform?

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 16.01.2014

      Cris,

      dennoch ist die Meinung "Abschiebung" kein Einzelfall. Gerade deshalb sollte man die Diskussion an dieser Stelle nicht abbrechen, sondern Überzeugungsarbeit leisten. Aufklärung schaffen. Sonst wäre das, womöglich menschenverachtende Meinungen hinzunehmen. Alle Skepsis beruht ja meist auf Unwissen bzgl. einer Situation. Ich weiss da auch noch nicht genug, es sind noch viele Fragen offen.

      Als Flüchtling stünde ich wohl vor der Frage, wenn ich in Libyen nicht mehr arbeiten kann, begebe ich mich in eine total ungewisse Zukunft. Den Familien hilft die jetzige Situation ja nicht. Ich weiss aber auch nicht welche Alternativen es in Afrika gibt. Das ist ein großer Kontinent.

      Ich las z.B. dass man für die Überfahrt nach Lampedusa hohe Summen zahlen musste, an die Schlepper, stimmt das? Daraus ergeben sich natürlich neue Fragen.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Der Wind dreht sich?" geschrieben. 16.01.2014

      katrin kellerreal name,

      da muss ich dir mal eben Recht geben. Oele_Pinguin ist in seinem "Fazit" persöhnlich geworden und hat jede weitere Auseinandersetzung quasi ausgeschlossen. Das ist in einer Diskussion eher unangebracht und hilft nicht weiter.

      Ich fand den Beitrag von Desi auch recht gnadenlos, allerdings ist das ihre bisherige Meinung. Die soll sie auch vertreten können, ohne persönlichen Angriff und Bewertung ihres Wesens.

      Zu den Flüchtlingen ist mir einiges nicht ganz klar. Man sagt sie sind nach Libyen, um ihre Familien finanziell zu unterstützen. Anderseits las ich, dass sie sich hier ein neues Leben aufbauen wollen. Ich wäre wohl wieder zur Familie gegangen, um einen anderen Weg zu finden. Ein Leben abseits der Familie, für finanzielle Unterstützung aus der Ferne?
      Das könnte ich mir für mich schwer vorstellen. Ich würde Familie auch leben wollen, unter welchen Umständen auch immer.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "....." geschrieben. 15.01.2014

      Ich recherchiere und hinterfrage. Von daher ist deine Antwort für mich ok.

      Und mir drängt sich die Vermutung auf, dass das Angebot ein Trick ist/war, um an die Personalien und Personen zu kommen.

      Ich bin zwiegespalten, denn ich weiss nicht, ob ich von Libyen aus nicht doch wieder zu meiner Familie gegangen wäre, um diese dort zu unterstützen. Komme was wolle. Aber ich stecke nicht drin, ich bin kein Flüchtling ( warum der Begriff Refugee verwendet wird weiss ich nicht)

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "....." geschrieben. 15.01.2014

      Soweit stand das ja in dem Text hinter dem Link.

      Aber was ich las ging wohl nur um einen Vorschlag des Senats unter gewissen Bedingungen:

      http://lampedusa-in-hh.bplaced.net/wordp...bot-des-senats/

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "An alle Linken..." geschrieben. 15.01.2014

      Jens-Peter Gieschen,

      wenn man von vornherein die Einstellung hat, ein Konsens sei nicht möglich, interpretiert man Texte der Gegenseite auch anders. Dann pickt man sich die Angriffspunkte raus, oft die in denen man erstmal unterschiedlicher Meinung ist.

      Ich denke aber, zunächst ist es wichtig Gemeinsamkeiten herauszufinden. Das hat dann wohl den psychologischen Effekt, dass man plötzlich doch vernünftig miteinander reden und sich auseinandersetzen kann.

      Fachlich kann ich eher wenig zur Diskussion beitragen, da ich weder der Polizei, dem Senat noch der linken Bewegung angehöre. Aber das genau eröffnet die Möglichkeit die Beiträge mit viel weniger, teils hochgeschaukelter, Emotion zu interpretieren. Deshalb finde ich es auch wichtig, dass gerade auch Menschen ausserhalb der Fronten sich mit ihren Ansichten einbringen. Das eröffnet vielleicht neue Ansichten, die in der Zwangsjacke der Emotionen nicht möglich waren.

      Ein so extremer Text wie Anfangs ist dazu evtl. hilfreicher als man erst glauben mag ;)

    • NachtaktiverHH hat das Thema "Tipp zum lesen im Forum" erstellt. 15.01.2014

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "....." geschrieben. 15.01.2014

      Das ist doch mal ein guter Einblick in den Alltag der Flüchtlinge in dieser Kirche. Wenn man es dann Alltag nennen kann.

      Es ist immer wieder von bis zum 80 die Rede, die sehe ich da nun nicht.
      Was ich mich Frage, warum seh ich nur Männer? Das hat evtl. eine besondere Bedeutung im Vergleich zu anderen Flüchtlingen? In den Berichten direkt zu Lampedusa war ja auch von Frauen und Kindern die Rede.

      Stimmt es, dass der Senat, entgegen der geltenden Asylbedingungen und Vorraussetzungen, das Bleiberecht für diese Flüchtlingsgruppe erteilt hat? Das habe ich heute irgendwo gelesen, aber richtig publik scheint mir das nicht geworden zu sein.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "der Link zur LampedusaHomepage" geschrieben. 15.01.2014

      Gegenvorschlag wäre natürlich: Alle illegalen Einwanderer bitte umgehend bei den zuständigen Behörden melden.
      Achja, kein Mensch ist illegal.

      Aber dann könnten wir uns auch jede Art von Fahndung nach z.B. Straftätern sparen. Es spielt nämlich kaum eine Rolle, ob man nur ein Kriterium zu Suche benutzt oder fünf. Es schränkt lediglich den Personenkreis ein. In einem Fall ist es die Hautfarbe, im anderen ein Vollbart. Die Möglichkeit für eine sofortige und direkte Identifizierung gibt es doch oft gar nicht, z.B. bei Fahrerflucht. Es geb eben nicht um Rassismus, sondern darum, ob es Asylgesetze braucht oder nicht.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "Die linke autonome Szene ist sich im Punkt der Gewalt uneinig" geschrieben. 15.01.2014

      Um das zu klären, müsste man den Autoren fragen. Zunächst einmal les ich aber möglichst was an Wörtern da steht.

      Gerade in dem Kontext des Themas sollte man auf sorgfältige Formulierung achten. Könnte evtl. strafrechtlich relevant sein, oder?

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "der Link zur LampedusaHomepage" geschrieben. 15.01.2014

      Und zum sinkenden Interesse. Der Grund warum ein Thema selten lange trägt könnte zum einen an der Informationsflut liegen, mit der man schon täglich nicht fertigwerden kann, da muss man sich wohl einem Thema exklusiv verschreiben und dann kommt schon das Nächste.

      Zum anderen hat das sicher auch mit dem Alltag der Menschn zu tun. Sehr schnell ist man wieder in der Mühle die einem selten Zeit für anderes gibt, mit all den persönlichen Sorgen und Nöten.

      Ich denke wir leben in einer weitgehend überforderten Gesellschaft, die zu wenig Zeit für Menschliches hat, sich zu wenig Zeit nimmt. Zeit ist der Luxus der einem die Möglichkeit gibt sich Gedanken machen zu können.

    • NachtaktiverHH hat einen neuen Beitrag "der Link zur LampedusaHomepage" geschrieben. 15.01.2014

      Cris,

      ach jetzt weiss ich welche Kontrollen du meinst. Dachte das passiert direkt am Zelt. Aber es ging wohl, um generelle Ausweiß?Kontrollen in den Strassen, um die "illegalen" Asylanten aufzuspüren? Mal schnippisch gefragt, waren da Nicht-Afrikaner bei? Und wie erkenne ich einen Afrikaner? An der mangelnden Hellhäutigkeit? Auch eine Pauschalisierung. Ob diese Eingrenzung nun rassistisch ist, ich weiss ja nicht. Und wenn ich eine z.B. Täterin suche, schau ich evtl. nur nach Frauen. Und stelle alle Frauen die der Beschreibung ähneln unter Verdacht. Wie sähe denn deine Alterntive aus sie zu finden?

      Ich will nun aber nicht die Kontrollen selbst verteidigen, die eigentlich durch Verletzung von Regeln und Gesetzen kommen. Es geht wohl eher darum, dass es gar kein Asylgesetz geben soll und wir jeden aufnehmen der aus Not kommt. Hier auch arbeiten und wohnen darf.

      Und zu der ungeregelten Vermischung, könntest du dir das auch mit dem extrem ausgerichteten Islam vorstellen? Generell mit Gesellschaften und Kulturen die auf "Freizügigkeit" pfeiffen? Ich nicht! Gibt es noch Völker mit Kannibalismus?
      Naja, ich mein ja nur ;)

Empfänger
NachtaktiverHH
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen