#1 Die Stadt gehört allen - also lasst sie uns verhindern / Sammelthread für erfolgreiche Aktionen gegen Stadtentwicklung. von cheers 28.01.2014 11:02

avatar

Offenbar sind in Berlin die Mieten noch nicht hoch genug.
Berliner hätten gerne eine Brachfläche statt Wohnungsbau. Dann soll eben auch Berlin nun alles in die "in-Viertel" rennen, den urbanen Kern überlasten, sich 80 Menschen auf die gleiche Wohnung bewerben, ortsansässige Bewohner verdrängen. Etwas dagegen tun? Gerne, aber bitte nicht vor meiner Haustür - wegen Gentrifidingenskirchen und so. Ihr wisst schon. Dann aber bitte nicht über explodierende Mieten beschweren. "Die Stadt gehört allen" kann nur funktionieren, wenn auch genug Stadt für alle da ist. Man darf nicht der irrsinigen Vorstellung erliegen, dieses Problem könnte man mit Mietpreisbremsen oder Enteignung von Eigentum allein entgegnen. "Opfer" dieses "gehört allen"-Prinzips darf es nicht nur einseitig geben. Opfer müssen alle erbringen, wenn Stadt funktionieren soll

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...h-a-945921.html

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen