#1 Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von Jens-Peter Gieschen 12.01.2014 14:10

avatar

http://florableibt.blogsport.de/2014/01/...-der-davdwache/

#2 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von Cris 12.01.2014 16:08

avatar

Das ist nicht der erste und wird leider nicht der letzte Aufruf dieser Art sein.... nur der Aufschrei der breiten Masse fehlt.... ein Tritt an den Kopf ist natürlich völlig in Ordnung wenn er von einem Fuss in Polizeistiefeln kommt. Ein auf immer noch nicht geklärte Art verletzter Uniformträger dagegen bietet genug Anlass für weitere Repressionen gegen "relevante Personengruppen".... ein gefährliches Spiel für beide Seiten.
Gruss
Cris.

#3 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von NachtaktiverHH 12.01.2014 16:36

Cris,

ich würde mich mal als einen aus der "breiten Masse" sehen. Als jemanden der nicht unmittelbar in den Konflikt involviert ist. Der aber mitbekommt welcher Schaden für seine Stadt entsteht, materiell aber auch am Ansehen als ziemlich liberale Weltstadt.
Für mich ist gewaltsames Vorgehen von allen Seiten der falsche Weg. Das Problem ist für das Verständnis der Masse wohl, daß jede Seite eher einseitig berichtet. Der Vorwurf "ein Tritt an den Kopf ist natürlich völlig in Ordnung wenn er von einem Fuss in Polizeistiefeln kommt" entschärft da absolut nicht. Für mich ist schwer zu entscheiden welche Seite nun "recht" hat. Darum sind solche Artikel auch wenig hilfreich. Es ist das übliche reden über die Folgen, aber nicht über die Ursachen. Das einzige was ich aus solchen Berichten ziehen kann ist, dass es auf beiden Seiten verletzte gibt. Die Gesamtlage ist sicherlich schon so aufgeheizt, dass es von allen Seiten Überreaktionen gibt.

Und inzwischen ist das schon lang keine Sache nur der "beiden Seiten". Ich als nun auch betroffener Hamburger kann mich für keine Seite einsetzen und stark machen die Gewalt als Mittel für die Durchsetzung ihrer Ziele einsetzt. In einer Demokratie sollte man eher versuchen die Massen durch Argumente auf seine seite zu bringen.

Ich stell mir nun aber die Frage, und vor allem dir Cris, wollen die "Linken" auch die Demokratie abschaffen? Diese Frage meine ich sehr ernst.

Die Flora scheint doch nur noch ein Symbol für eine Bewegung zu sein und die Erhaltung wird die Konflikte wohl kaum beenden, oder wie siehst du das?

#4 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von Cris 12.01.2014 17:07

avatar

Hallo Nachtaktiver,
Deine Fragen sind durchaus berechtigt und ich werde dir noch antworten. Allerdings nicht hier in diesem Thread, wenn es Dir Recht ist dann eher per PN oder Mail.
Zu Deinem letzten Satz möchte ich aber schon mal etwas sagen. Die Flora ist unter anderem auch ein Symbol, das ist durchaus richtig. Und ihre Räumung bzw. der Abriss wird ganz sicher noch weniger dazu beitragen den Konflikt zu bewältigen.
Gruss
Cris.

#5 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von NachtaktiverHH 12.01.2014 23:05

Wieso nicht öffentlich versteh ich zwar grad nicht, aber muss ich ja auch nicht
Klar Cris, nur zu. PN geht hier ja :)

#6 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von NachtaktiverHH 14.01.2014 13:40

Es kam nichts. "Schreibverbot" von links aussen? ;o)

#7 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von cheers 14.01.2014 14:52

avatar

Vielleicht noch mit Katz und Maus spielen beschäftigt ...

#8 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von Cris 14.01.2014 20:11

avatar

Hallo Nachtaktiver,
ich weiss es steht noch eine Antwort aus.....
und nein ich habe kein "Schreibverbot von aussen" sondern eine Schreiblockade von innen ----soll heissen es ist in Arbeit und nicht vergessen.... :)
Gruss
Cris.

#9 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von NachtaktiverHH 14.01.2014 21:22

Cris,

das war doch nur ne sanfte Provokation. Aber du hast sie ja richtig verstaden :o)
Ich muss gestehen, dass ich im Moment von all der Information etwas platt bin.

So lang an diesem komplexen Thema dran zu bleiben finde ich anstrengend. So neben dem Job.

#10 RE: Verletzte bei Polizeieinsatz am 10.1. von Cris 14.01.2014 21:27

avatar

Geht mir nicht anders.... deswegen dauerts ja auch noch n bischen.
Ich muss mir über einiges selbst klarwerden...
und obwohl man es nicht glauben mag, arbeiten geh ich auch noch nebenbei :)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen