Seite 2 von 2
#21 RE: der Link zur LampedusaHomepage von NachtaktiverHH 15.01.2014 10:19

Und zum sinkenden Interesse. Der Grund warum ein Thema selten lange trägt könnte zum einen an der Informationsflut liegen, mit der man schon täglich nicht fertigwerden kann, da muss man sich wohl einem Thema exklusiv verschreiben und dann kommt schon das Nächste.

Zum anderen hat das sicher auch mit dem Alltag der Menschn zu tun. Sehr schnell ist man wieder in der Mühle die einem selten Zeit für anderes gibt, mit all den persönlichen Sorgen und Nöten.

Ich denke wir leben in einer weitgehend überforderten Gesellschaft, die zu wenig Zeit für Menschliches hat, sich zu wenig Zeit nimmt. Zeit ist der Luxus der einem die Möglichkeit gibt sich Gedanken machen zu können.

#22 RE: der Link zur LampedusaHomepage von Phil S. 15.01.2014 10:31

avatar

Nachtaktiver,

diese Frage habe ich mir auch gestellt...und bin eigentlich zu der selben Meinung gekommen...!

Wenn ich jemanden suche, der stark pigmentiert ist (wenn ich "schwarz sagen würde, wäre ich ja wahrscheinlich rassistisch) und ich deshalb natürlich nur Menschen kontrolliere, die diesem äußeren Erscheinungsbild entsprechen, dann bin ich also rassistisch...?! Warum sollte ich anders aussehende Personen kontrollieren?

Aber dieses Gedankenbild ist typisch - wer nicht links denkt/handelt ist in der Regel automatisch rechts oder rassistisch...! Ist ja auch logisch - es gibt auch nur schwarz und weiß, unten und oben, links und rechts, arm und reich, richtig und falsch...

#23 RE: der Link zur LampedusaHomepage von cheers 15.01.2014 10:40

avatar

Zitat von Cris im Beitrag #19
Dennoch war schon im Dez. bei den Demos gut sichtbar, dass es weniger werden


Indirekt könnte das www dabei eine Rolle spielen. Es ist nicht immer zwangsweise ein Mobilisierungbeschleuniger, denn Chouchrevoluzzen ist heute nun mal auch so bequem wie nie zuvor. Man beachte auch, was die Mahnwache der Polizei für ein Flop war. Von 500 Teilnehmern war da die Rede, aber wie viele davon waren eigentlich nur da, um ein paar Rentner verkleidet als Zitronenjette und co zu sehen? Die Bilder geben maximal 100 Teilnehmer her, dabei haben doch so viele geliked und gesagt, dass sie kommen würden ...

um das mal grafisch zu illustrieren

#24 RE: der Link zur LampedusaHomepage von Oele_Pinguin 15.01.2014 10:48

Phil,

informier Dich doch bitte erst ein wenig, bevor Du uns an Deinen Gedanken teilhaben lässt.

Wenn ein hellhäutiger Mensch eine Straftat begeht / begangen haben könnte, werden im Rahmen der polizeilichen Ermittlungsarbeit die Eingriffsvoraussetzungen auch nicht durch die Hautfarbe ersetzt.

Man man man...

#25 RE: der Link zur LampedusaHomepage von Phil S. 15.01.2014 11:33

avatar

Hä? Wenn ein hellhäutiger Mensch eine Straftat begeht, dann überprüft die Polizei also auch dunkelhäutige Menschen oder wie soll ich diese Aussage jetzt deuten?! Die Aussage war nur sinnbildlich gemeint, weil ich die Einstufung als "rassistische Kontrollen" überhaupt nicht nachvollziehen kann...! Es ist doch logisch - und nicht rassistisch - dass man dunkelhäutige Menschen kontrolliert, wenn man sich illegal aufhalten dunkelhäutige Menschen sucht?! Ohne jetzt damit bewerten zu wollen, ob die gesuchten sich tatsächlich illegal hier aufhalten oder die Kontrollen tatsächlich notwendig sind...

Und warum soll ich mich informieren, wenn ich meine Gedanken mitteile?! Meine Gedanken sind meine Gedanken und haben nichts mit infomieren zu tun...!

Man, man, man...

#26 RE: der Link zur LampedusaHomepage von Oele_Pinguin 15.01.2014 12:24

Es geht nicht darum, dass Menschen kontrolliert wurden. Es geht darum, dass Grundlage der Kontrollen _ausschließlich_ die Hautfarbe war.

#27 RE: der Link zur LampedusaHomepage von Cris 15.01.2014 12:44

avatar

Oele_Pinguin
Du nimmst mir die Worte sozusagen aus dem Mund.....
Danke
Cris.

#28 RE: der Link zur LampedusaHomepage von NachtaktiverHH 15.01.2014 13:01

Gegenvorschlag wäre natürlich: Alle illegalen Einwanderer bitte umgehend bei den zuständigen Behörden melden.
Achja, kein Mensch ist illegal.

Aber dann könnten wir uns auch jede Art von Fahndung nach z.B. Straftätern sparen. Es spielt nämlich kaum eine Rolle, ob man nur ein Kriterium zu Suche benutzt oder fünf. Es schränkt lediglich den Personenkreis ein. In einem Fall ist es die Hautfarbe, im anderen ein Vollbart. Die Möglichkeit für eine sofortige und direkte Identifizierung gibt es doch oft gar nicht, z.B. bei Fahrerflucht. Es geb eben nicht um Rassismus, sondern darum, ob es Asylgesetze braucht oder nicht.

#29 RE: der Link zur LampedusaHomepage von Phil S. 15.01.2014 13:04

avatar

Danke @Nachtaktiver - ich sehe, wir verstehen uns...;-)

#30 RE: der Link zur LampedusaHomepage von cheers 15.01.2014 13:11

avatar

Grundlage, dass Kontrollen durchgeführt worden sind, waren die offenkundig abgelaufenen in Italien ausgestellten Touristen-Visa und das man entsprechende Infos zur Personenbeschreibung deren Halter hatte. Die Aktion des Senats richtete sich speziell gegen die Lampedusa Gruppe, folglich wäre es absurd, Personen zu kontrollieren, die nicht nicht zur Beschreibung passen. Nicht überall, wo Rasissmus drauf steht, ist Rasissmus drin. Der Begriff wird inflationär verwendet - da hat Phil schon recht -, da man mit ihm potentiell mehr Leute beleidigen kann, als mit der Nazikeule. Wer gilt heutzutage bei Grün-Rot in Bawü schon gerne Rassist? Natürlich wird der Begriff dadurch auch auf dauer seine Wirksamkeit und Relevanz verlieren. Man beachte das zitierte Beispiel, wo regionale und überregionale kulturelle Aspekte wie Sprache bzw. Sprachkentnisse als rassisches Kriterium verwendet wurden, um jemand anderem strukturellen Rassismus unterstellen zu können. Für solch dämliche definitionen sollten wir doch seit dem Untergang des 3. Reiches keinen Platz mehr haben, doch scheinbar haben sie nicht nur in den Köpfen des rechten Spektrums überdauert.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz