Seite 1 von 2
#1 An alle Linken... von Blub 09.01.2014 00:15

...nur damit dass nochmal in Erinnerung bei dem ganzen Internetgeblubber bleibt. Immer dran denken: Anna & Arthur halten's Maul! Keine Aussage bei Bullen und Klassenjustiz!


– Achtung laufende Ermittlungen -
Published by ea-hh on 03/01/2014

Wie Ihr bestimmt (z.B.aus der Mopo ) mitbekommen habt wird wegen versuchten Totschlags gegen Menschen aus der Linken Szene und eventuell in Fussballzusammenhängen ermittelt.

Auch bezüglich des 21.12. wird das Videomaterial ausgewertet und es wird zu weiteren Ermittlungen kommen.Deshalb ist es sehr wichtig einige Dinge zu unterlassen:



-Keine Spekulationen

- Keine Held*innengeschichten , weder nüchtern noch in gelöster Alkoholstimmung, Kneipen haben grosse Ohren, das Internet noch grössere !



Die Cops sammeln im Moment alles, sowohl wer für angebliche Vorfälle mitverantwortlich sein könnte, wer eher nicht, wer könnte was wissen und als Zeug*in in Betracht kommen etc



Klappe halten !! Im Moment handelt es sich um ein Ermittlungsverfahren. Das bedeutet: Es werden alle Informationen gesammelt, die die Cops irgendwie kriegen können. Dabei spielt die vermeintliche Relevanz dieser Information keine Rolle!

Solche Ermittlungen bedeuten auch, eine zunächst große Personengruppe durch Ausschluss von Verdächtigen auf einen kleinen Kreis zu reduzieren. Wenn wir verhindern wollen, dass die Strategie von Polizei und Staatsanwaltschaft aufgeht, so ist der beste Weg: Keine Aussagen, keine Zusammenarbeit! Wer wann welche Kneipen besucht, geht die Ermittlungsbehörden nichts an. Keine Aussagen zu machen bedeutet auch: keine Postings über die Ereignisse der letzten Woche, den 21.12. und die Davidwachensache auf Facebook, keine Gespräche darüber am Telefon oder Tresen … und vor allem auch keine Spekulationen, keine Nachfragen über den vermeintlichen Hergang, wer was wissen könnte… . Nicht nur bei diesen Ermittlungen gilt: Soziale Netzwerk wie Facebook, Google+, YouTube etc. dienen den Behörden als nützliche Ermittlungswerkzeuge. Fotos und soziale Kontakte können hier leicht eingesehen werden. Persönliche Bilder und Partybilder stellen eine hervorragende Quelle dar, um Personen zu identifizieren und einzuordnen. Am besten ist es, Medien wie Facebook etc. gar nicht zu nutzen. Einen richtigen Umgang mit diesen kann es nicht geben.

Ausserdem kann es zu frühmorgendlichen Hausdurchsuchungen kommen. Sprecht im Vorfeld in der WG, der Familie, dem Projekt, mit Freund_innen und in politischen Zusammenhängen über das Verhalten in so einer Situation!

Räumt eure Buden auf!

Das heisst, eventuelle zuordnenbare Klamotten (auch Schuhe ) zu beseitigen, die schon 3 mal benutzten Handschuhe zu entsorgen usw.



Auch ist es sinnvoll Datensammlungen zu sichern und/oder auszulagern und unnötiges Aufbewahren “kritischer” Texte zu vermeiden.



Denkt daran:

Wenn ihr Stress mit den Behörden habt, lasst euch nicht überrumpeln!

Anna und Arthur haltens Maul. Keine Aussagen.

Nix unterschreiben.

Keine Bewegungsprofile.

DNA nur auf richterlichen Beschluss.

>Bleibt kämpferisch!

#2 RE: An alle Linken... von Blub 09.01.2014 00:19

Ganz vergessen: Für den Kommunismus! ;-)

#3 RE: An alle Linken... von Jens-Peter Gieschen 09.01.2014 00:24

avatar

Es sollte selbstverständlich sein, dass hier nicht über "Täter" spekuliert wird sondern eine Analyse stattfindet. Wer hatte an welcher Eskalation ein Interesse? Wer profitiert davon? Was bestimmt warum die öffentliche Diskussion?

Aber dies ist ein öffentliches Forum, in dem jeder mitlesen kann. Das sollte tatsächlich allen Nutzern klar sein.

#4 RE: An alle Linken... von Einfachich 09.01.2014 00:31

Jens-Peter,das ist eine Anleitung,wie sich die Linke Szene verhalten soll,damit die Täter des Mordversuches nicht erwischt werden!
Finde es absolut fürn Arsch,das sowas hier gepostet wird und anscheinend auch noch stehen bleiben darf!

#5 RE: An alle Linken... von Jens-Peter Gieschen 09.01.2014 00:41

avatar

Ich sehe das etwas anders. Hier wird auf prozessuale und verfassungsrechtlich abgesicherte Rechte hingewiesen, die jedem in unserem Land zustehen. Zum Glück leben wir in einem Rechtsstaat. Es gibt Organe in diesem Rechtssystem, die für die Verfolgung von Straftaten und die Ermittlung der Täter zuständig sind. Diese sind dafür mit besonderen Rechten ausgestattet. Es kann und wird nicht Aufgabe dieses Forums sein, bei der Ermittlung der oder des Täters mitzuwirken. Dann kommen wir ganz schnell in den Bereich der Denunziation.

#6 RE: An alle Linken... von Einfachich 09.01.2014 00:45

Das ist einfach nur Krank!

#7 RE: An alle Linken... von MV 09.01.2014 01:10

Das steht auch noch ein zweites Mal hier im Forum. Aber nur, weil Gäste Schreibrechte hatten. Die haben sie nun nicht mehr. Lesen ja, schreiben nein.

#8 RE: An alle Linken... von gvg 09.01.2014 01:34

avatar

Wir können darüber diskutieren, ob er der Diskussion nützt mit diesem Hinweis, aber da muss ich nun leider JP voll unterstützen. Was da drin steht, in diesem Papier, ist das gute, verfassungsrechtlich abgesicherte Verhalten, das jeder Straftäter für sich in Anspruch nehmen kann. Das mag dem einen oder anderen nicht gefallen, er mag es vielleicht auch nicht so ohne weiteres verstehen, aber das ist ein Punkt, der unseren Rechtstaat zum Rechtstaat macht.

Mit solchen postings und vielleicht auch einigen aus einer anderen Ecke, werden wir leben müssen. Wir sollten souveräner damit umgehen und das können wir auch :-)

#9 RE: An alle Linken... von MV 09.01.2014 01:53

Klar, das halten wir aus. Die Maßnahme soll auch nur dazu dienen, dass nicht das ganze Forum damit zugemüllt wird. Wir wollen schließlich eine gepflegte Diskussion und copy'n'paste Gewimmel. ;-)

#10 RE: An alle Linken... von Anboe 09.01.2014 02:32

An die Linken...... Wenn ihr doch so friedlich seit, warum seit ihr denn größtenteils bis unter die Zähne bewaffnet? Warum zerstört ihr fremdes Eigentum? Ihr zerstört ganze Existenzen damit. Hauptsache das linke Gefolge hat Spaß dabei. Hartz 4 und Spaß dabei, dem Staat auf der Tasche liegen. Gegen alles und jeden sein. Ich habe die letzen Jahre nur Gewalt erlebt, ausgegangen von Links. Man beobachtet euch, mit welchem Genuss ihr Krawalle schürt.

#11 RE: An alle Linken... von NachtaktiverHH 09.01.2014 08:46

Zu "Anna und Arthur halten’s Maul"
http://de.wikipedia.org/wiki/Anna_und_Ar...%E2%80%99s_Maul

Mir kommt das alles auch sehr gestört vor. Das geht ja schon in Richtung organisierte Kriminalität ohne jegliches Unrechtsbewusstsein.
Schlimmer noch als ich es mir vorstellte.

#12 RE: An alle Linken... von Der weisse Block 09.01.2014 10:56

avatar

Zitat von Anboe im Beitrag #10
An die Linken...... Wenn ihr doch so friedlich seit, warum seit ihr denn größtenteils bis unter die Zähne bewaffnet? Warum zerstört ihr fremdes Eigentum? Ihr zerstört ganze Existenzen damit. Hauptsache das linke Gefolge hat Spaß dabei. Hartz 4 und Spaß dabei, dem Staat auf der Tasche liegen. Gegen alles und jeden sein. Ich habe die letzen Jahre nur Gewalt erlebt, ausgegangen von Links. Man beobachtet euch, mit welchem Genuss ihr Krawalle schürt.


Um einen unserer Unterstützer an dieser Stelle zu zitieren: "....denn allgemein haben sich die Begriffe rechts und links meiner Meinung nach unter seriös und vernünftig denkenden wie agierenden Menschen eh erledigt, weil es denen in der Regel um die Sache bzw. das Wohl der Menschen geht."

Was wir damit meinen: Dieses unangebrachte und stumpfe Schubladendenken, welches Sie hier an den Tag legen fördert, durch die simple zusammen Sammlung von falschen Vorurteilen, nur weiter die Spaltung von wie Sie sie nennen: Linken, rechten und wohl dazugehörigen Beamten.

Sprüche wie: "sie (die linken) sind bis an die Zähne bewaffnet", "zerstören nur fremdes Eigentum und sind stehts nur aus der "Unterschicht" (Hartz4)" oder "Gewalt gehe nur und immer von links aus " sind ihre eigene plumpe und nicht argumentative Weltanschauung und wir möchten weiteren Lesern ihres jetzigen und vermutlich weiten Postings nahelegen, diese Anschauung nicht zu teil, geschweige denn ihr hier ein Forum zu geben und überhaupt darauf einzugehen.

Man beobachtet SIE, mit welchem Genuss SIE hier Krawalle schüren. ;)

#13 RE: An alle Linken... von Cris 09.01.2014 11:08

avatar

jetzt würd ich gern "gefällt mir" klicken ....
Gruss
Cris.

#14 RE: An alle Linken... von G.G. 09.01.2014 14:29

Ich sehe das etwas anders. Wenn jemand mit einen Pflasterstein gezielt auf den Kopf eines anderen Menschen wirft und ihn dabei schwer verletzt, dann sollte es doch wohl eine Bürgerpflicht sein, sich als Zeuge des Vorfalls, wenn ich Hinweise auf einen Täter geben kann, zur Verfügung zu stellen. Sie fordern hier Rechte ein, mögen sich aber an keine Halten. Verkehrte Welt! Sie führen das Prinzip der Zivilcourage ab absurdum. Tut mir leid, aber diese Haltung finde ich einfach nur erbärmlich! Verstecken sie sich nicht hinter dem Rechtsstaat! Mit ihrem Post rechtfertigen sie nur die Handlungsweisen von Verbrecherinnen und Verbrechern! Vielen Dank, dass sie zur Verbesserung der Demokratie nichts, aber rein gar nichts beitragen! Sie verschärfen durch ihre Handlungen und perfiden Anweisungen nur bürgerliche Ressentiments gegen sie und erreichen dabei rein gar nichts!

#15 RE: An alle Linken... von G.G. 09.01.2014 14:31

Tja, so tickt die linke Szene! Realität 2013!

#16 RE: An alle Linken... von MF² 09.01.2014 14:59

Nein, das stimmt hier nicht.
Im allgemeinen stimme ich dir zu. Hier aber geht es um eine Gruppe, die sich selbst als "die Linken" bezeichnen (siehe Überschrift) und das als Anlass uns Legitimation nehmen Gewalt auszuüben - und sich dabei auch noch einreden etwas gutes für die Menschen zu tun.
Das Zitat was du erwähnt hast meint, dass es nicht zu einem vernünftigen Menschen passt entlang sich sein Leben entlang von idiologischen Leitbildern entlangzuhangeln. Denn (und das ist jetzt meine Meinung) erspart er sich dadruch das selbstständige Denken und die individuelle Meinungsbildung. Stattessen wird alles automatisch bewertet und in Schubladen einsortiert.
Nichtsdestotrotz gibt es Menschen, die sich so einordnen und einige von Ihnen legitimieren damit eben auch ihre Gewalt. Und um diese ging es Anboe hier wohl.

#17 RE: An alle Linken... von Buchstabensuppe 09.01.2014 17:19

Nee, bei allem Verständnis: Auf einer Seite, die Straftätern dabei behilflich ist, sich der Strafverfolgung zu entziehen möchte ich nicht diskutieren. Wenn kein klares Nein zur Körperverletzung erfolgt gibt es für mich hier keine Diskussionsbasis.

#18 RE: An alle Linken... von Besserwisser 09.01.2014 18:08

Lol.

Gucken, lachen, wieder verschwinden. Und jetzt noch viel Spass bei Eurer "demokratischen" Selbstbestätigung.

"Ich bin der Meinung, daß es für uns sei es für den einzelnen, für eine Partei, eine Armee oder eine Schule - schlecht ist, wenn der Feind nicht gegen uns Front macht, denn in diesem Fall würde es doch bedeuten, daß wir mit dem Feind unter einer Decke steckten. Wenn wir vom Feind bekämpft werden; dann ist das gut; denn es ist ein Beweis, daß wir zwischen uns und dem Feind einen klaren Trennungsstrich gezogen haben. Wenn uns der Feind energisch entgegentritt, uns in den schwärzesten Farben malt und gar nichts bei uns gelten läßt, dann ist das noch besser; denn es zeugt davon, daß wir nicht nur zwischen uns und dem Feind eine klare Trennungslinie gezogen haben, sondern daß unsere Arbeit auch glänzende Erfolge gezeitigt hat."

Mao Tse-tung: Wenn der Feind uns bekämpft, ist das gut und nicht schlecht (26. Mai 1939)

#19 RE: An alle Linken... von MF² 09.01.2014 20:24

Zitat
Mao Tse-tung: Wenn der Feind uns bekämpft, ist das gut und nicht schlecht (26. Mai 1939)


War das sein Grund dafür Systemkritiker und ihre Familien umbringen zu lassen?

#20 RE: An alle Linken... von gvg 09.01.2014 20:53

avatar

Da fällt mir ein, dass ich meine kleine rote Mao-Bibel schon lange nicht mehr gesehen habe :-)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz